Wandervorschläge und Bergtouren im Thierseetal

1. Wanderung zum Höhlenstein (1259 m)

Ausgangspunkt Dorfplatz Hinterthiersee
Nach ca. 200 m in Rchtung Ortsanfang zweigt nach dem Hotel Sonnhof rechts ein Fahrweg ab. Dieser führt über die Breitnau-Höfe direk zum bewirtschafteten Höhlensteinhaus (Einkehr- möglichkeit von Mai bis Oktober)
Zurück über Modal und die ganzjährig bewirtschaftete Jausenstation Wieshof.
Gehzeit hin und zurück ca. 4 Stunden.

Kufsteiner Haus
Kufsteiner Haus

 

2. Abenteuertour auf den Hausberg "Pendling" (1563 m)

Ausgangspunkt Gasthof Schneeberg Mitterland
Gehen Sie den Forstweg entlang bis zur Kala Alm.
Rechts den Weg weiter und Sie erreichen das Kufsteinerhaus (Pendlinghaus). Genießen Sie den herrlichen und einzigartigen Ausblick übers Inntal und in die umliegende Bergwelt.
Gehzeit hin und zurück ca. 3,5 Stunden.
Einkehrmöglichkeit in der Kala Alm und Kufsteinerhaus.

3.Zur Trockenbachalm und Trainsalm 1.220 m

Ausgangspunkt Parkplatz Ursprungpass Landl

Vom Parkplatz geht der Weg links hoch - immer den Pfaden folgend. Nach ca. 1,5 Stunden erreichen Sie die sonnig gelegene Jausenstation Mariandlalm. Nach einer Rast gehen Sie nun weiter zur Trainsalm

(immer der Beschilderung nach).

Einkehrmöglichkeit Trainsalm Juli bis September Gesamtgehzeit hin und zurück ca. 4 Stunden.

Jausenstation Pension Wieshof
Jausenstation Pension Wieshof

4.Zur Eishöhle 1298 m

Ausgangspunkt Dorfplatz Hinterthiersee
Nach dem Hotel Thaler links hoch zur Jausenstation Wieshof. Weiter über Modal zur Köglalm und Hundsalm. Recht gehts weiter immer der Beschilderung nach bis zur Eishöhle.
Führungen Mai bis Oktober. Bei der Eishöhle keine Verpflegung.Einkehrmöglichkeit in der Jausenstation Wieshof.
Gehzeit hin und zurück ca. 7,5 Stunden.

Kapelle Ackernalm
Kapelle Ackernalm

5.Bergtour auf's Sonnwendjoch 1986 m
Ausgangspunkt Parkplatz Ackernalm
Mit dem Auto über Landl bis zur Ackernalm (Mautstrasse) . Oberhalb der Kapelle auf der Ackernalm den Weg über die Steinkaseralm zur Bärenadalm. Rechts den Steig hinauf zum Sonnwendjoch. Wird belohnt mit herrlicher Aussicht. Am Sonnwendjoch keine Einkehrmöglichkeit.

Gehzeit hin und zurück ca. 5 Stunden.
Einkehrmögichkeit auf der Ackernalm und Schaukäserei Ackernalm. (Besichtigung empfehlenswert).

6.Sonnberg über Emat
Ausgangspunkt Parkplatz Gasthof Ritter
Der Weg führt zur herrlichen Thierseer Ache hinunter. Nach der Brücke aufwärts zum Hof Emat. Fastzinierender Blick auf das Kaisergebirge. Durch den schattigen Mischwald hinauf zur Sonnalm (nicht bewirtschaftet).

Gehzeit hin und zurück ca. 2,5 Stunden.

7.Kranhof - Modal - Wieshof
Ausgangspunkt Hinterthiersee Ortsmitte
Richtung Landl bis Schiestlhof. Hier links abzweigen und auf dem Forstweg zum Kranhof ( herrliche Sicht auf die Glemmbachklamm ). Nach 4 km bei der Abzweigung bergauf nach links über Modal zur bewirtschafteten Jausenstation Wieshof.


Gehzeit hin und zurück ca. 2,5 Stunden.


Einkehrmöglichkeit Jausenstation Wieshof.

8.Klammwanderung

Die Glemmbachklamm, eine faszinierende Schlucht!Wenn Ihr mit ehrlicher Neugier und respektvoller Behutsamkeit diesen ursprünglich gebliebenen Lebensraum entdecken wollt, dann findet Ihr hier eine aussergewöhnliche Naturvielfalt.Gemeinsam durchqueren wir mehrmals das Wasser und meistern kleinere Hindernisse, bestaunen das vom Wasser Geformte. Erfahren mehr über die Harmonie der verschiedenen Lebensräume.Dieses Naturjuwel ist ein Stück natürlicher Bergwelt, das für Wanderer eine wahre Fundgrube darstellt.

9.Riedenberg - Wastler

Ausgangspunkt Brücke in Landl.
Von hier den Weg entlang oberhalb des Badesees folgen. Bei der ersten Abzweigung dem Glemmbach aufwärts bis zur Erschließungsstrasse. Nun gehts vorei an einem Marterl, einem Wegkreuz bis zum Bauernhof Embachwies. Von hier noch ca. 30 Minuten bis zum Gasthof Wastler.
Der Rückweg entlang der Riedenbergstrasse.
Gehzeit hin und zurück ca. 4 Stunden. Einkehrmöglichkeit
Gasthof Wastler.

10.Landl - Glemmtal - Jochberg

Ausgangspunkt Ortsmitte Landl
Am Spazierweg oberhalb des Schwimmbades bis zum Bauernhof Glarch. Nun den Bach entlang ins Glemmtal. Dort rechts abbigen und weiter bis zur Jochbergsiedlung.
Gehzeit hin und zurück ca. 2,5 Stunden.